WGA Akten


 

Abb. 1: Beispiel-KarteikarteAbb. 1: Beispiel-Karteikarte


 


 

Beispiel-VerfahrensakteAbb. 2: Beispiel-Verfahrensakte


 

Beispiel


Die Bestandsbezeichnung im Landesarchiv B Rep, 025


Formulare


Informationen zur Bestellung der Akten im Landesarchiv Berlin


Die Datenbank umfasst 436534 Datensätze. Die Reihenfolge entspricht derjenigen der Kartei, die in den Wiedergutmachungsämtern geführt wurde. Diese ist alphabetisch nach Geschädigten bzw. Antragstellern sortiert. (Siehe Abbildungen rechts)

Bitte beachten Sie, dass zu einem Verfahren mehrere Datensätze vorhanden sein können. Dies ergibt sich daraus, dass mehrere Antragsteller (z.B. Erben) denselben Vermögenswert eines Geschädigten beantragten. Dabei wurde dasselbe Aktenzeichen verwendet, es wurde jedoch für jeden Antragsteller eine Karteikarte angelegt.

Aus den Aktenzeichen (Feld ganz rechts in der Datensatzanzeige) wird die Bestellsignatur für die Akten gebildet. Ein Beispiel für die Zusammensetzung der Bestellsignatur finden Sie links.

Bitte nutzen Sie für die Aktenbestellung das links eingestellte Bestellformular. (pdf zum download)

In Abhängigkeit von den Lebensdaten der geschädigten Person unterliegen einzelne Akten noch archivgesetzlichen Schutzfristen gemäß § 9 Abs. 3 ArchGB . Diese Schutzfristen müssen vom Landesarchiv geprüft und ggf. verkürzt werden, bevor Sie die Akte einsehen können. Weitere Hinweise dazu finden Sie auf der Homepage des Landesarchivs Berlin.